#NachhaltigkeitimUnternehmen | Fabrik Für Immer

Updated: Nov 18, 2021



Fabrik Für Immer produziert Bewegtbild, Podcasts und Posts für und über eine nachhaltige Wirtschaft. Frank Schlieder ist ihr Gründer und Host des gleichnamigen, firmeneigenen Podcasts. Wir haben ihm fünf Fragen gestellt, wie Fabrik Für Immer #NachhaltigkeitimUnternehmen definiert und heute schon lebt.

 

Gemeinsam mit PNZ haben wir die Interviewreihe #NachhaltigkeitimUnternehmen aufgesetzt. Unser Ziel ist es, das Thema Nachhaltigkeit greifbar zu machen und anhand von Beispielen aus anderen Unternehmen aufzuzeigen, wie #NachhaltigkeitimUnternehmen schon heute gelebt wird und jede:r selbst aktiv werden kann.

 


Christof Kroczek BeSeaside



Kannst du dein Unternehmen in maximal 7 Wörtern beschreiben?

Contentproduktion und Contentstrategie für eine nachhaltige Wirtschaft.


Was bedeutet Nachhaltigkeit für euch/euer Unternehmen?

Nachhaltigkeit ist für uns gestorben. Wenn 15Minuten-Lieferdienste mergern, um nachhaltig Marktanteile zu gewinnen, ist es an der Zeit den Begriff zu reframen.

Nachhaltigkeit bedeutet für uns Regeneration.

Ganz vereinfacht wie ein Murmelspiel: die Murmeln, die im Loch sind, müssen zurück ins Spiel, um weiter spielen zu können. So verhält es sich auch mit Material-Ressourcen, Shareholder-Renditen und Mitarbeiter:innen-Einsatz. Die Regenerationsfähigkeit des Systems und seiner Beteiligten zu erhalten bzw. wieder herzustellen, das anhand von Theorie- und Praxisbeispielen immer wieder zu verdeutlichen, das bedeutet Nachhaltigkeit für uns. Wenn der Begriff noch leben würde…


Was waren ganz konkret die ersten Schritte, die ihr unternommen habt, um Fabrik Für Immer nachhaltiger zu machen?

Keine Inlandsflüge, Ökostrom, Prio für nationale anstatt internationale Produktionen (Locations).


Könnt ihr schon Erfolge verbuchen? Was war bisher euer größter Erfolg?

Keine Inlandsflüge mehr zu haben, ist für uns ein großer Erfolg. Ansonsten: über 8.000 Abos auf unsere Podcastreihe über eine nachhaltige, regenerative Wirtschaft.


Was ist euer Top Tipp für andere Unternehmer:innen, um den ersten Schritt zu machen und loslegen zu können?

Die Chef:innen müssen ein klares Commitment abgeben: wir wollen regenerativ wirtschaften und wir ziehen das durch! Wo ein Wille ist, ist dann auch ein Weg.



Danke für das Gespräch, Frank!


Hier kommt ihr zur Website und dem Podcast von Fabrik Für Immer.


#nachhaltigeWirtschaft #podcast #impactcommunications #NachhaltigkeitimUnternehmen #SocialBusiness #wertschaften #Nachhaltigkeit #CSR #BusinessforGood #SustainabilityNow #betterbusiness